Suche
Close this search box.

Antisemitische Bedrohung: Bundeswehrsoldat in Berlin angegriffen

Bundeswehr-Soldat in Berlin wegen Israel-Aufnähers beschimpftEin Bundeswehr-Sold...
Bundeswehr-Soldat in Berlin wegen Israel-Aufnähers beschimpft

Ein Bundeswehr-Soldat ist offenbar in Berlin auf offener Straße bedroht worden, weil er zwei Israel-freundliche Aufnäher auf dem Rucksack trug. Ein Erwachsener soll ihm hinterhergerufen haben: „Wenn du Bastard wieder kommst, passiert dir das Gleiche wie deinen jüdischen Freunden“. Ein anderer rief „Free-Free-Palestine“ und „als er damit anfing, mehrere im Chor“.


Auf X wendet er sich an die Bundesinnenministerin, Berlins Bürgermeister, die Innensenatorin und die Berliner Polizei: „Es tut mir leid das sagen zu müssen aber ihr habt weite Teile dieser Stadt komplett verloren. (…) Diese Kapitulation vor Antisemiten ist unerträglich und ich schäme mich dafür.“

Abonniert @satellit_de!