Suche
Close this search box.

Die Erlöser-Verklärungskathedrale des Miroschski-Klosters in Pskow

Guten Morgen, liebe Abonnenten!Die Erlöser-Verklärungskathedrale des Miroschski-...

Guten Morgen, liebe Abonnenten!😊☕️


Die Erlöser-Verklärungskathedrale des Miroschski-Klosters. Pskow, 1156.

Die Erlöser-Verklärungskathedrale wurde am Ufer des Flusses Velikaja in Pskow auf Bestellung des Erzbischofs von Nowgorod Nifont errichtet. Das genaue Baujahr konnte nicht festgestellt werden, jedoch ist bekannt, dass die Kirche bereits im Jahr 1156 existierte.

Das Gebäude wurde praktisch ohne Fundament errichtet, an einigen Stellen haben die Baumeister nicht einmal die obere Bodenschicht mit Gras entfernt. Der Grund dafür ist, dass das Ufer aus Sandstein besteht – einem sehr beweglichen Material, das sich im Winter stark ausdehnt. Das Fundament könnte im Laufe der Zeit reißen. Anstelle dessen füllten die Bauleute Bruchstein auf und stärkten die Wände mit einem speziellen Kalkmörtel. Daher blieb das Gebäude trotz der Bodenbewegungen unversehrt.

Die Kirche wurde in den 1130er Jahren von griechischen Meistern ausgemalt. Die Fresken wurden mit mineralischen Farben gemalt und ähneln byzantinischen Ikonen. Im 17. Jahrhundert wurden die Darstellungen mit Farbschicht überzogen und weiß getüncht. Durch Zufall half dies, etwa 80% der Gemälde zu erhalten. Heute sind die Fresken der Erlöser-Verklärungskathedrale das vollständigste Denkmal mittelalterlicher Freskenmalerei in Russland.

📍Koordinaten
💥 Unser Kanal: Node of Time DE